Unser Projekt

Zurzeit nach langer Planung und Erhalt der ersten Fördergelder werden die ersten Baumaßnahmen im Projekt umgesetzt.

Am geplanten „neuen Wanderup Badesee“ wurden Schutzwälle angelegt um  ggf. eine Überflutung der anliegenden Straßen zu vermeiden und später denBadenden

eine angenehme Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Außerdem wurde schon ein neuer Parkplatz angelegt und der Bauplatz für ein Multifunktionshaus, sowie ein Volleyballfeld vorbereitet.

Einige Wanderwege (Eichhörnchenweg, Wildentenweg, Fasanenweg, Möwenweg) wurden angelegt und zum Teil ausgeschildert. Weitere Wege sind in Arbeit wie der Gänseweg von Haurup-Süd- nach Haurup-Hoffnung, dieser Weg erhält zur Wildbeobachtung auch eine Aussichtsplattform.Die Montage erfolgt zurzeit (12.06.2019) Der Kiebitzweg folgt am Rand der Seenfläche in Wanderup. Wo der Eichhörnchenweg und der Wildentenweg der Bredstedter Chaussee folgen wird zurzeit eine Aussichtsplattform zur Wildbeobachtung montiert (stand 12.06.2019). Eine Übersichtskarte mit den Wanderwegen und eine genaue Beschreibung folgen. Im Bereich des Handewitter Forstes im Waldgebiet solle eine Schutzhütte für Wanderer und Radfahrer errichtet werden.

Es gibt diverse Gespräche mit Investoren und zuständigen Behörden über verschiedenen naturnahmen Projekten die der Erholung dienen und auch Aktivitäten im Bereich Bewegung und Spaß ermöglichen sollen.

Ein übergeordneter Marketingplan wird von den Gemeinden genutzt um eine einheitliche Außendarstellung des Naherholungsgebietes zu erhalten und entsprechend aufzutreten.

Neben den bisher genannten Aktivitäten ist auch daran gedacht worden etwas Kultur in das Naherholungsgebiet zu bringen wie z.B. kleine Musikveranstaltungen, Ausstellungen usw..

Auch  Sympathiefiguren wurden entwickelt, die die Vorzüge unseres Naherholungsgebietes in Ihren Unternehmungen demnächst vorstellen.

 

Es werden weiterhin Investoren und Interessen gesucht die sich betätigen möchten,insbesondere freuen wir uns auf Unternehmen aus den jeweiligen Gemeinden.

Schnelle Informationen finden Sie auch in unserem Instagram Account „Seenland-um-Flensburg“.